Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Allgemeines und Geltungsbereich

    Für Dienstleistungen und Verkäufe durch den Verlag das Beben gelten ausschließlich diese AGB; entgegenstehende AGB des Käufers werden von uns nicht anerkannt, auch dann nicht, wenn wir seinen uns bekannten Bedingungen nicht ausdrücklich widersprechen.

  2. Werbeunterlagen und Angebote

    2.1 Das in unseren Werbeunterlagen und dem Internetauftritt enthaltene Warenangebot ist stets freibleibend.

    2.2 Die in unseren Werbeunterlagen und dem Internetauftritt angegebenen Preise unterliegen der Buchpreisbindung.

    2.3 In den in unseren Preislisten genannten Preisen ist die gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) enthalten. Ändert sich der Umsatzsteuersatz bis zum Abschluss des Kaufvertrages, ermäßigt oder erhöht sich der Kaufpreis entsprechend.

    2.4 Unsere Angebote erfolgen stets freibleibend.

  3. Lieferung, Sicherung

    Die Lieferung unserer E-Books erfolgt durch Download von einer für den Kauf generierten Internet-Adresse. Diese Internet-Adresse ist dient einzig der Kaufabwicklung; sie darf vom Käufer nicht Dritten zur Verfügung gestellt werden. Der Käufer darf die generierte Internet-Adresse auch zu einem späteren Zeitpunkt zum erneuten Download des erworbenen Titels nutzen. Der Verlag das Beben übernimmt allerdings nach dem ersten Download keine Gewähr für die Bereitstellung dieser Internet-Adresse.

  4. Erfüllungsort

    Erfüllungsort ist unser Geschäftssitz, wenn nichts anderes vereinbart wird.

  5. Gewährleistung; Haftungsausschluss

    5.1 Ist die gelieferte Ware mangelhaft, sind wir verpflichtet, Waren gleicher Sorte nachzuliefern oder das Recht der Nachbesserung zu nutzen. Sind Waren gleicher Sorte bei uns nicht oder in nicht ausreichendem Umfang vorrätig, kann der Käufer insoweit die Wandlung erklären; wir können bzgl. der nicht lieferbaren Ware den Rücktritt, bzw. den Teilrücktritt erklären. Weitergehende Ansprüche des Käufers - gleich aus welchen Rechtsgründen - sind ausgeschlossen. Wir haften insbesondere nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, und nicht für entgangenen Gewinn oder sonstigen Vermögensschäden des Käufers.

    5.2 Insbesondere haftet der Verlag das Beben nicht für mögliche Schäden an Hard- oder Software im Zusammenhang mit der Speicherung und Verwendung bei uns erworbener E-Book-Dateien.

  6. Kaufpreisfälligkeit

    Die Zahlung erfolgt per Vorkasse; Sie wird entweder durch den Erwerb einer Beben-Downloadkarte oder bei Bestellung über den Onlinedienst Paypal abgewickelt.

  7. Aufrechnung; Zurückbehaltung

    7.1 Der Käufer darf gegenüber der Kaufpreisforderung nur aufrechnen, wenn über seine Gegenansprüche Einigkeit besteht oder die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt sind.

    7.2 Der Käufer darf ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit es auf demselben Kaufvertrag beruht, der auch unserer Forderung zugrunde liegt.

    7.3 Der Verlag das Beben kann Forderungen und Verbindlichkeiten seitens eines Kunden und/oder Lieferanten gegeneinander aufrechnen. Der Verlag das Beben kann Forderungen aus Einzelrechnungen als Gesamtforderung betrachten.

    7.4 Der Verlag das Beben kann Zahlungen des Kunden gegen die Gesamtforderung oder gegen andere bestehenden Forderungen aufrechnen bzw. verbuchen.

  8. Erwerb der Nutzungsrechte

    Der Käufer erwirbt mit dem Kauf eines E-Books die Rechte zur privaten Nutzung desselben auf einer beliebigen Anzahl von Endgeräten; Er erwirbt keinerlei Rechte an dem Werk selbst. Weder der Downloadlink noch das E-Book dürfen von ihm verkauft oder anderweitig öffentlich verbreitet werden.

  9. Datenspeicherung

    Die im Rahmen der Anbahnung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses anfallenden Daten werden von uns nach Maßgabe des Bundesdatenschutzgesetztes gespeichert. Beachten Sie zur Datenspeicherung unsere Datenschutzrichtlinien (LINK).

  10. Erklärung, Schriftform

    10.1 Soweit in dieser AGB nichts anderes vorgesehen ist, sind Erklärungen des Käufers ausschließlich an uns zu richten. Gibt er Erklärungen anderen Personen gegenüber ab, sind diese Erklärungen erst wirksam, wenn sie von uns bestätigt wurden.

    11.2 Soweit das Gesetz oder unsere AGB für Erklärungen Schriftlichkeit vorsehen, ist diese Form auch für die Übermittlung durch Telegramm oder E-Mail gewahrt.

  11. Auslandsberührung, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

    11.1 Hat ein Käufer seinen Sitz nicht in Deutschland und gehört er einem Staat an, in welchem das einheitliche UN Kaufrecht (CISG) gilt, ist dieses Recht ergänzend zu den Vereinbarungen im Kaufvertrag und zu unseren AGB anzuwenden. Für andere Käufer mit Sitz im Ausland ist ergänzend zu den Vereinbarungen im Kaufvertrag und in unseren AGB das Recht des durch uns angerufenen Gerichts anzuwenden. Ansonsten ist der Gerichtsstand immer der Sitz des Verlags das Beben.

    11.2 Wenn immer kein geltendes Recht entgegensteht, gilt deutsches Recht.

  12. Nichtigkeitsklausel

    Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden nach Möglichkeit durch solche wirksamen Bestimmungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erreichen.

  13. Inkrafttreten

    Diese AGB treten mit Wirkung vom 1. September 2013 in Kraft und ersetzen alle vorhergehenden.