Datenschutzbestimmungen

  1. Erhebung, Verwendung und Verarbeitung personenbezogener Daten

    1.1. Der Verlag das Beben beachtet die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes, des Telemediengesetzes und ggf. weitere anwendbare Datenschutzbestimmungen. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, soweit Sie diese im Rahmen des Bestellvorgangs mitteilen.

    1.2 Der Verlag das Beben verwendet Ihre personenbezogenen Daten ohne gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung.

    1.3 Der Verlag das Beben löscht ihre Daten, sobald sie nicht mehr zur Abwicklung ihrer Bestellung benötigt werden.

    1.4 während ihres Besuchs unserer Webseite können Cookies verwendet werden; dabei handelt es sich um Textdateien, die auf ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Webseite durch sie ermöglichen. Diese Cookies werden ausschließlich zur Vorbereitung und Abwicklung von Bestellvorgängen eingesetzt. Durch eine entsprechende Einstellung in ihrer Browser-Software können Sie die Installation von Cookies verhindern; in diesem Fall können Sie allerdings eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite voll nutzen.

  2. Weitergabe personenbezogener Daten

    Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind die Dienstleistungspartner, die diese zur Bestellabwicklung benötigen (z.B. und insbesondere der mit der Zahlungsabwicklung beauftrage Online-Dienst Paypal). Der Umfang der übermittelten Daten beschränkt sich in diesem Fall auf das erforderliche Minimum.

  3. Datensicherheit

    3.1 Der Verlag das Beben sichert seine Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen.

    3.2 Über unser Web-Formular gesendete Daten werden unverschlüsselt übertragen und sind damit den gleichen Risiken ausgesetzt wie eine normale E-Mail-Versendung.

    3.3 Alle zur Bezahlung benötigten Daten werden nicht von uns, sondern von dem Online-Dienst Paypal erhoben und verschlüsselt übertragen; bitte beachten Sie dazu die AGB und die Datenschutzlinien von Paypal Inc.

  4. Einwilligungswiderruf

    Sie können Ihre Einwilligungen in die Erhebung, Verwendung und Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

  5. Auskunftsrecht

    Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.