Vor dem Pilzgericht

Frank Dukowski

Verfügbar ab

Sept. 1, 2013

Inhalt

Dieses Buch ist nicht mehr bei uns erhältlich, da das Beben die Verlagsarbeit eingestellt hat. Die Nutzungsrechte an dem Text sind an den Autor zurückgefallen.

Mädchenmörder oder harmloser Pilzsammler? Der Fall Thomas R. lässt Gerichtspsychologin Dr. Pellka keine Ruhe. Was verbindet ihn mit den toten Mädchen, die er seit zwanzig Jahren angeblich zufällig findet? Als Junge vom Vater in eine namenlose Wildnis verschleppt, verbringt Thomas seine Kindheit im Wald. Dort trifft er Myriam. Sie ist geheimnis- voll, schnippisch, herrisch, unnahbar, verführerisch. Und sie lehrt ihn den unfehlbaren Pilzblick. Doch Thomas zahlt einen hohen Preis für das Wissen, das sie offenbart.

Eindringliche Naturmystik trifft psychologischen Horror – eine Novelle wie dichtes Pilzgeflecht.